Datenschutz

1. Rechtlicher Rahmen

Der Schutz und die Sicherheit aller signfirst-Kunden und -Interessenten ist uns ein besonderes Anliegen. signfirst verpflichtet sich, die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, besonders das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie das Telemediengesetz (TMG), einzuhalten.

2. Personenbezogene Daten

Im Zuge der Nutzung der Webseite von signfirst werden personenbezogene Daten (Vor- und Zuname, Anschrift, E-Mail-Adresse, etc.) und anonyme Daten (Anzahl der Besucher der Seite, Verweildauer, besuchte Unterseiten, Browsertyp, Datum und Uhrzeit, IP-Adresse des Rechners, Menge des Datentransfers, etc.) erhoben. signfirst wird die personenbezogenen Daten nur speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies zur Abwicklung der Nutzung dieser Seite oder der von signfirst angebotenen Dienste technisch notwendig ist. Es werden nur solche personenbezogenen Daten gespeichert, die Sie signfirst bei der Registrierung angegeben haben. Sofern der Löschung Ihrer Daten gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, werden die personenbezogenen Daten gesperrt. Die von Ihnen angegebenen Daten werden über eine sichere Verbindung an signfirst übertragen. Auf diesen Verbindung haben Dritte nach dem heutigen Stand der Technik keinen Zugriff.

3. Getrennte Speicherung

Die personenbezogenen und anonymen Daten werden getrennt gespeichert. Eine Zusammenführung der vorgenannten Daten kann nur zu Abrechnungszwecken erfolgen. Die in Ihrem Kundenprofil enthaltenen Daten können nicht mit anderen Daten zur Identifikation Ihrer Person zusammengeführt werden.

4. Weitergabe an Dritte

Die personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben. Dies gilt nur dann nicht, wenn Sie vorher Ihr Einverständnis zur Weitergabe an Dritte gegeben haben. Hierzu werden Sie jeweils gesondert aufgefordert und der Dritte benannt. Dritte können zum Beispiel Dienstleister sein, deren Dienste zum Einzug von Forderungen notwendig sind.

5. Anonymisierung

Soweit signfirst Daten speichert, die sich aus den personenbezogenen Daten ableiten lassen, werden diese ausschliesslich anonymisiert vorgehalten. Ihre Privatsphäre bleibt auf diese Weise vollständig geschützt.

6. Verpflichtung zur Weitergabe

Sofern signfirst gegenüber Dritten (Staatsanwaltschaften, Regierungsbehörden, etc.) verpflichtet, Daten bekannt zu geben, wird signfirst dieser Verpflichtung nachkommen. Dies kann erfolgen, wenn rechtswidrige Inhalte über signfirst, entgegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angeboten werden.

7. Cookies

signfirst verwendet Cookies, um Sie während Ihres Besuchs als Nutzer erkennen zu können. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und werden bei signfirst mit dem Ende Ihres Besuchs wieder gelöscht. Cookies sind kleine Datendateien die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden. Diese Dateiem können sitzungsbezogen oder permanent abgelegt werden. Über die Cookies ist eine Identifizierung einer Person nicht möglich. Sie dienen ausschliesslich dazu, den Rechner zu identifizieren und so die angebotenen Services effizienter zu gestalten. Je nach den von Ihnen in Ihrem Browser verwendeten Einstellungen kann Ihr Rechner Cookies ganz oder teilweise ablehnen. Sofern Cookies abgelehnt werden, kann dies dazu führen, dass nicht alle Angebote von signfirst genutzt werden können.

8. Beendigung der von signfirst angebotenen Dienste

Sie als Nutzer können jederzeit die Nutzung der von signfirst angebotenen Dienste beenden. Es steht Ihnen auch frei, Ihr Einverständnis mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu widerrufen. Für diesen Fall ist eine Nutzung der Leistungen von signfirst nur eingeschränkt oder nicht möglich. Insbesondere muss bei einem Widerruf Ihr Kundenprofil gelöscht werden. Eine Abrechnung ist dann nicht mehr möglich. Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt auch ohne Widerruf, wenn die Daten bei signfirst nicht mehr benötigt werden (z.B. Kündigung).

9. Änderung dieser Richtlinien

signfirst behält sich das Recht vor, jederzeit diese Richtlinien unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Soweit eine Änderung dieser Richtlinien durch signfirst erfolgt, wird dieser Text und das Datum der Änderung aktualisiert. Sie sind somit jederzeit in der Lage, sich darüber zu informieren, welche Daten bei signfirst gespeichert sind.

Stand: 2. Juli 2012